Besucherrekord beim Freiluft-Go in Karlsruhe

Letzten Donnerstag (6. Juli 2017) wurde bei der Akademischen Go-Gruppe in Karlsruhe auf dem Platz zwischen Bibliothek und dem Studentenhaus draußen gespielt. Bei herrlich warmen und trockenem Wetter fanden sich insgesamt 21 Menschen zu Go-Spielen ein, das ist Rekord für dieses Semester.

Darunter waren 2 Ingenieur-Studenten und 3 wissenschaftliche Mitarbeiter (Informatiker) erstmals, deren Neugier mit einer kostenlos Einführung in das Go-Spiel belohnt wurde und die auch wieder kommen wollen. Kurz vor planmäßigem Ende kam dann ein chinesischer Herr vorbei, der leider weder Deutsch noch Englisch konnte, aber mit einem schüchternen “Play?” um eine Weiqi-Partie bat. Das Spiel wurde trotz Sprachbarriere doch eher zu einer Lehrpartie für unseren deutschen Spieler. Glücklicherweise war mit Yuqiu einer unserer chinesischen Studenten noch da und brachte ans Licht, dass unser Gast der Vater eines Studenten ist, der für ein paar Wochen zu Besuch ist und solange dann auch mit uns spielen möchte. So ging der Abend ein wenig länger als geplant, und zeigte mal wieder: Das Go-Spiel verbindet Menschen über Sprachgrenzen hinweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.