Gospiel-Abend Karlsruhe (Mittwoch)

Der Badische Go-Verein lädt alle Go-Spieler und Go-Interessierte (auch ohne Go-Kenntnisse) mittwochs zu einem offenen Go-Abend ein.
Im Mittelpunkt steht das faszinierende Gospiel, bei dem Menschen jeden Alters und jeglicher Herkunft mit Freude einen schönen Abend verbringen. Eine Anmeldung oder Vereins-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, eine Spende freiwillig. Spielmaterial ist ausreichend vorhanden und kann dort auch gekauft werden.

Bei Bedarf auch bis 23:30 Uhr. Das ganze unter dem Vorbehalt, dass es trotz Covid-19-Pandemie erlaubt ist.

Gospiel-Abend Karlsruhe (Mittwoch)

Der Badische Go-Verein lädt alle Go-Spieler und Go-Interessierte (auch ohne Go-Kenntnisse) mittwochs zu einem offenen Go-Abend ein.
Im Mittelpunkt steht das faszinierende Gospiel, bei dem Menschen jeden Alters und jeglicher Herkunft mit Freude einen schönen Abend verbringen. Eine Anmeldung oder Vereins-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, eine Spende freiwillig. Spielmaterial ist ausreichend vorhanden und kann dort auch gekauft werden.

Bei Bedarf auch bis 23:30 Uhr. Das ganze unter Vorbehalt, dass es trotz Covid-19-Pandemie stattfinden darf.

1. Go-Bundesliga: Karlsruhe – TriLux (6. Spieltag, Saison 20/21)

Am 11. Februar 2021 war der 6. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ gegen „TriLux“ (aus der Region Trier/Luxemburg).

Mit dem TriLux-Kapitän Andreas Götzfried wurde in der Vorwoche die Aufstellung abgestimmt und gegen 20:30 Uhr pünktlich gestartet.

An Brett 3 spielte Shengda Guo (3d, Karlsruhe) wieder aus Nanjing/China, diesmal mit Tobias Dietz (3d, Trier) und holte den 1. Sieg für diesen Abend.

Am Brett 4 spielte Peter Stackelberg (3d, Karlsruhe) mit Gabriel Wagner (3d, Trier), das Spiel ging mit 5 Punkten Vorsprung verdient an Gabriel.

An Brett 2 spielte Runyang Sun (3d, Karlsruhe) gegen den Kapitän Andreas Götzfried (4d, Luxemburg). Die Partie gewann Runyang mit 3 Punkten. Damit stand es 2:1 für Karlsruhe, TriLux könnte noch ein Unentschieden erreichen.

An Brett 1 spielte der Karlsruher Kapitän Liang Tian (4d) gegen Simão Gonçalves (4d, Luxemburg/Lissabon). Am Holzbrett spielten beide schon drei gewertete Turnierpartien, die Liang alle gewann. Die Zuversicht, den entscheidenden dritten Sieg des Abends zu holen, war also groß. Bei Zug 85 kurz vor 22 Uhr kam etwas Panik in der Karlsruher Mannschaft auf, als bei Liang die Fehlermeldung aufpoppte „Der Rechner goserver.gokgs.com wurde nicht gefunden.“ Erinnerungen an das verlorene Spiel gegen die andere Trierer Mannschaft „Fuji/Eifel“ im Jahr 2017 wurden wach, wo wir Spiele aufgrund von Nichterreichbarkeit des Servers verloren gegeben hatten. Während wir Simão per KGS informierten, damit er sich nicht wundert, half bei Liang ein Reboot des PC und nach 6 Minuten ging es auch schon wieder weiter. Simão hatte zu dem Zeitpunkt schon einen deutlichen Rückstand und gab eine gute Stunde später auf.

Mit dem 6:2 am 6. Spieltag der 1. Liga steht Karlsruhe weiter auf dem 1. Platz, jetzt mit 2 Punkten Vorsprung auf die Berliner Zebrapinguine, gegen die Karlsruhe in dieser Saison schon gewann. Siehe auch
DGoB-Bundesliga/Tabellenübersicht

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter via AI-Sensei.com auswerten lassen (mit 2500 Playouts).

Brett 1

⚪ Simão Gonçalves 4d – ⚫ Liang Tian 4d – S+Aufgabe

Analyse: ai-sensei.com/game/Brett1

Brett 2

Runyang Sun 3d – ⚫ Andreas Götzfried 4d – W+3

Analyse ai-sensei.com/game/Brett2

Brett 3

⚪ Tobias Dietz 3d – ⚫ Shengda Guo 3d – S+Aufgabe

Analyse ai-sensei.com/game/Brett3

Brett 4

Gabriel Wagner 3d – ⚫ Peter Stackelberg 3d – W+5

Analyse ai-sensei.com/game/Brett4

1. Go-Bundesliga: München – Karlsruhe (5. Spieltag, Saison 20/21)

Am 14. Januar 2021 war der 5. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ gegen „Münchner Kindl“.

Mit den Münchner wurde in der Vorwoche die Aufstellung ausgetauscht und krankheitsbedingt wurde kurzfristig am 2. Brett noch der Spieler getauscht, was problemlos lief. Die beiden hinteren Bretter hatten technische Probleme und starteten mit etwa 1/4 Stunde Verzögerung.

An Brett 1 spielte der Karlsruher Kapitän Liang Tian (4d) gegen Théo Côme (4d) aus München, nach einem schweren Fehler mit Zug 59 gab Théo auf.

An Brett 2 spielte Runyang Sun (3d, Karlsruhe) gegen den kurzfristig eingesprungen Kapitän Thomas Kettenring (3d, München). Die Partie gewann Runyang durch Aufgabe.

Am Brett 4 spielte Wenbo Xu (2d, Karlsruhe) mit Tarik Cinal (2d, München), am Ende gab Wenbo auf.

An Brett 3 spielte Shengda Guo (3d, Karlsruhe) wieder aus Nanjing/China, diesmal mit Uwe Behnke (3d, München), gegen 5:20 morgens Ortszeit gewann Shengda die Partie.

Mit dem 6:2 am 5. Spieltag der 1. Liga steht Karlsruhe auf dem 1. Platz, nachdem HH-Pauli gegen Darmstadt keinen Sieg erzielt hatte.
DGoB-Bundesliga/Tabellenübersicht

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter via AI-Sensei.com auswerten lassen (mit 2500 Playouts). Die Münchner haben das mit anderen Werten auch berechnen lassen, es gibt erwartungsgemäß leichte Abweichungen der Bewertung.

Brett 1

Liang Tian 4d – ⚫ Théo Côme 4d – W+Aufgabe

Analyse: mit 2.500 Playouts: ai-sensei.com/game/Brett1
und mit 1.000 Playouts ai-sensei.com/game/Brett1

Brett 2

⚪ Thomas Kettenring 3d – ⚫ Runyang Sun 3d – S+Aufgabe

Analyse mit 2.500 Playouts: ai-sensei.com/game/Brett2
und mit 1.000 Playouts ai-sensei.com/game/Brett2

Brett 3

Shengda Guo 3d – ⚫ Uwe Behnke 3d – W+Aufgabe

Analyse mit 2.500 Playouts ai-sensei.com/game/Brett3
und mit 1.000 Playouts ai-sensei.com/game/Brett3

Brett 4

Tarik Cinal 2d – ⚫ Wenbo Xu 2d – W+Aufgabe

Analyse mit 10.000 Playouts ai-sensei.com/game/Brett4
und mit 2.500 Playouts ai-sensei.com/game/Brett4

Badisches Go-Jahr 2021

Liebe Freunde des Go-Spiels in und um Karlsruhe,

zuerst möchte ich allen ein gutes, neues Jahr wünschen, mit Glück, Gesundheit und Go!

Im heutigen Rundbrief gibt es sowohl einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2020 und trotz Covid-19-Pandemie einen optimistischen Ausblick auf das Jahr 2021 wagen.

­Go-Abende

Im abgelaufenen Jahr mussten die meisten Go-Abend in Karlsruhe entfallen. Ein Ersatz im Internet wurde angeboten, aber von den meisten nicht genutzt.

Auch 2021 werden wir ohne reale Go-Abende in Karlsruhe starten müssen. Sobald Zusammenkünfte von 10 oder mehr Menschen erlaubt sind, starten die Go-Abende wieder in der Adlerstraße – jeden Mittwoch.

Online-Go-Abende

Bei der Online-Variante ändern wir zwei Dinge, zum einen treffen wir uns am Mittwoch ab 19:00, hier nutzen wir weiter auf OGS die Gruppe „Karlsruher Go“, jedoch einen neuen BadenGo-Event-Discord.

Go-Turniere Karlsruhe / SamschdigGo

Im Januar 2020 konnten wir ein Go-Turnier in Karlsruhe veranstalten, das war ein großer Erfolg, wann es das nächste Go-Turnier gibt, steht in den Sternen. 2020 wollten wir eine offenen Blitz-Meisterschaft anbieten. Wir hoffen, das dieses oder nächstes Jahr nachzuholen.

Durch die Pandemie war unser neues Angebot Go-Clubs bei deren Turnieren zu unterstützen („Tournament as a Service“ / SamschdigGo) nur in Alpirsbach im Einsatz. Mit 22 Teilnehmern war das eines der wenigen Holz-Go-Turniere seit Beginn der Pandemie. In Alpirsbach wollen wir auch 2021 wieder aktiv werden, und optimistischerweise vielleicht auch noch an anderen Orten.

Go-Woche Baden-Hessen Herbst 2021

In der Hoffnung, dass große Veranstaltungen mit 100 Teilnehmern im Herbst wieder möglich sind wird es einen Turnierdoppelpack in Frankfurt am Main und Mannheim geben, wie er 2020 schon geplant war.

Wir starten am Freitagabend, den 29. Oktober 2020, in Mannheim und beenden das ganze am Sonntag, den 8. November in Frankfurt am Main. Der 1. November ist ein Feiertag in Baden-Württemberg. In der Woche zwischen den Turnieren wollen wir kleinere Go-Events in Karlsruhe und Heidelberg einschieben, sowie für die ganze Zeit einen Go-Profi engagieren – aus Asien oder Europa, je nach Reisemöglichkeiten.

Bisher sind nur die Räume für die beiden Turnierwochenenden gebucht, die Webseite ist info.go361.eu/wiki/Go-Woche/Baden-Hessen/2021

Veranstaltungen

Das Jahr 2020 begann erfolgversprechend mit einem Weiqi-Stand zum Start des chinesischen Neujahrs in Mannheim, den uns die DCAD aus Heidelberg ermöglichte und einige neue Kontakte für den Verein brachte. Zum Start des chinesischen Jahres des Büffels (牛, Ox) nächsten Monat wird es keine Großveranstaltung geben und wann wir den nächsten Go-Stand aufbauen dürfen/können ist noch vollkommen unklar. Sobald etwas konkreter wird, steht es in unserem Rundbrief.

Badischer Go-Verein e. V.

Der Badische Go-Verein hat noch keine Mitgliedsrechnungen verschickt, da unser Beitragsmodell davon ausgeht, dass man seinen Beitrag in Zeit oder Geld erbringen kann. Die Möglichkeit Zeit bei Holz-Go-Veranstaltungen gab es aber 2020 viel seltener als bisher.

Der Vorstand wird sich dazu noch etwas einfallen lassen, damit auch finanzschwache Mitglieder weiter Mitglied sein können. Das wird natürlich einfacher, wenn wir mehr Mitglieder werden. Ohne Veranstaltungen haben wir letztes Jahr auch kaum Neumitglieder begrüßen können. 

Mit 361 symbadischen Grüßen

Wilhelm Bühler

Präsident Badischer Go-Verein

P.S.: Noch bis 15. Januar kann man sich anmelden zum 1. International “End Polio Now” Go Tournament(als Club für die Stadtwertung bitte Karlsruhe angeben, wenn das für Dich zutrifft).

P.S. Den Rundbrief kann man hier bestellen:  Newsletter über newsletter2go (von Sendinblue).

1. Go-Bundesliga: Karlsruhe – Hamburg-Pauli (4. Spieltag, Saison 20/21)

Am 9. und 10. Dezember 2020 war der 4. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ gegen „Hamburg-Pauli“.

Auf Wunsch der Hamburger, die aktuell auf Platz 1 der Liga stehen, wurde das Brett 1 auf den Mittwoch vorgezogen, damit wir die Chance hatten, mit einem 7. Dan zu spielen.

An Brett 1 spielte der Karlsruher Kapitän Liang Tian (4d) gegen Legionär Lukáš Podpěra (7d) aus Tschechien, die spannende Partie wurde auf KGS beworben und zog etwa 50 Zuschauer an, am Ende musste sich Liang mit 2 Punkten geschlagen geben.

Am Brett 4 spielte Peter Stackelberg (3d, Karlsruhe) mit Stefan Kaitschick (4d, Hamburg), Peter fand nicht ins Spiel und gab auf.

An Brett 2 spielte Runyang Sun (3d, Karlsruhe) gegen Egbert Rittner (6d, Hamburg). Egbert wurde 1991 deutscher Vizemeister im Go, lange bevor Runyang geboren wurde. Die beiden lieferten sich einen starke Partie, die am Ende von Runyang gewonnen wurde.

An Brett 3 spielte Shengda Guo (3d, Karlsruhe) wieder aus Nanjing/China mit Christian Stodte (4d, Hamburg) eine lange Partie. Nach 161 Zügen gab Christian auf.

Mit dem 4:4 am 4. Spieltag der 1. Liga steht Karlsruhe weiter hinter HH-Pauli auf dem 2. Platz von 10
dgob.de/wettbewerbe/bundesliga/spieltagsuebersicht/

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter via AI-Sensei.com auswerten lassen (mit 2500 Playouts).

Brett 1

Lukáš Podpěra 7d – ⚫ Liang Tian 4d – W+2

Analyse: ai-sensei.com/game/Brett1

Brett 2

Runyang Sun 3d – ⚫ Egbert Rittner 6d – W+Aufgabe

Analyse: ai-sensei.com/game/Brett2

Brett 3

⚪ Christian Stodte 4d – ⚫ Shengda Guo 3d – S+Aufgabe

Analyse: ai-sensei.com/game/Brett3

Brett 4

⚪ Peter Stackelberg 3d ⚫ Stefan Kaitschick 4d – S+Aufgabe

Analyse: ai-sensei.com/game/Brett4

Go-Spielen in und um Karlsruhe im Dezember 2020

Liebe Freunde des Go-Spiels in und um Karlsruhe,

wie den Nachrichten zu entnehmen war, ist auch der Dezember 2020 ein weiterer Monat mit Einschränkungen.

Was das für das Go-Spielen und den Badischen Go-Verein bedeutet, könnt ihr hier nachlesen.

­Go-Abende

Wir werden am 23. und 30. Dezember je einen kleinen Go-Abend unter Freunden (bis zu 10 Personen) machen, ansonsten bleibt der Club auch im Dezember geschlossen. Wenn jemand ein Go-Buch oder Go-Spiel kaufen will, kann er oder sie sich bei mir melden.

Online-Go-Abende

Wie im ersten Lockdown gibt es bis 15.12. dienstags ab 18:00 (und wann immer jemand spielen will) Online-Go, hier nutzen wir auf OGS die Gruppe „Karlsruher Go“ und wir sind auch im Discord-Chat zu Go im Kanal #Karlsruhe.

Online-Go-Turniere

Am Münchner Wochenend-Online-Turnier Ende November hat für uns Runyang Sun teilgenommen und alle seine Spiele gewonnen, aufgrund der Feinwertung wurde er Zweiter, herzlichen Glückwusch dazu! Bericht auf der Homepage unter „Münchner Bierseidel 2020 – Corona-Online-Editon

Ab Januar wird es ein Online-Turnier über mehrere Wochen gegeben, organisiert über einen Rotary-Club, den ein Go-Spieler leitet. Das sorgt nicht nur für Go-Spiel-Spaß sondern auch auf für Öffentlichkeit. Ich lade daher alle Spielerinnen und Spieler ein, hier für Karlsruhe zu spielen (und habe das Turnier persönlich als Goldsponsor unterstützt). Es gibt eine Auswertung nach Städten. Anmeldung und Details beim DGoB unter „1. International “End Polio Now” Go Tournament„. 

Winter-Go-Treffen und Mitgliederversammlung

Wir werden im Januar 21 kein großes Winter-Go-Treffen im Studentenhaus austragen. Am Mittwoch, 6. Januar 2021 (Feiertag) wollen wir ein 9×9-Tagesturnier (sofern Versammlungen erlaubt sind) und die Mitgliederversammlung 2020/21 organisieren. Zur Mitgliederversammlung werden wir auch eine Teilnahme online ermöglichen.

Mit 361 symbadischen Grüßen

Wilhelm Bühler

Präsident Badischer Go-Verein

P.S. Den Rundbrief kann man hier bestellen:  Newsletter über newsletter2go (von Sendinblue).

Münchner Bierseidel 2020 – Corona-Online-Editon

Das Münchner Bierseidel Go-Turnier jeden Herbst steht seit Jahren auf der Besuchsliste der Karlsruher Go-Spieler. 2020 musste auch dieses Turnier aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.

Die Münchner um Georg Mischler, Bernhard Werner und Tarik Cinal haben mit viel Liebe zum Detail ein Online-Turnier am Wochenende 28./29. November 2020 organisiert. Damit niemand verloren geht, erfolgte die Kommunikation über einen eigens aufgesetzten Discord-Server, in dem alle Infos zeitnah und gut sortiert verbreitet wurden.

Während in den letzten Jahren zwischen 50 und 60 Leute nach München kamen, spielten nur 19 Spielerinnen und Spieler beim Online-Turnier auf KGS mit. Davon etwa die Hälfte aus München, alle waren 8. Kyu oder stärker.

Gewonnen hat das Turnier Théo Côme (3d, München) mit 5 Siegen aus 6 Spielen vor Runyang Sun (3d, Karlsruhe) mit 4 Siegen aus 4 Spielen und Jonas Welticke (6d, Bonn) mit 2 Siegen aus 3 Spielen.

Spielanalysen

  • Runde 3: Runyang Sun (3d, Karlsruhe) – Christopher Kazwin (5d, Bonn): AI-Sensei-Analyse
  • Runde 4: Runyang Sun (3d, Karlsruhe) – Théo Côme (3d, München): AI-Sensei-Analyse
  • Runde 5: Runyang Sun (3d, Karlsruhe) – Norbert Jendrusch (3d, München): AI-Sensei-Analyse
  • Runde 6: Runyang Sun (3d, Karlsruhe) – Jonas Welticke (6d, Bonn): AI-Sensei-Analyse

Vergangene Berichte

Turnierhomepage

Münchner Bierseidel Go-Turnier

Nacht der Wissenschaft Karlsruhe

am 27.11.2020 soll es wieder eine Nacht der Wissenschaft geben – aufgrund von Corona nur online und ohne Go-Stand

1. Go-Bundesliga: Karlsruhe – Berlin Zebrapinguine (3. Spieltag, Saison 20/21)

Am 19. Novober 2020 war der 3. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ gegen „AI-Sensei Zebrapinguine Berlin 1“.

Vereinbart war der Karlsruhe-typische Start um 20:15 und es konnten alle Bretter in Ruhe vor 20:30 loslegen.

An Brett 3 spielte Shengda Guo (3d, Karlsruhe) mit Michael Budahn (3d, Berlin) die schnellste Partie. Michael gab nach 155 Zügen auf.

An Brett 2 spielte Runyang Sun (3d, Karlsruhe) gegen Arved Pittner (5d, Berlin) und nach etwa 2 Stunden gab Arved auf.

Am Brett 4 spielte Wenbo Xu (2d, Karlsruhe) gegen David Seibt (3d, Berlin) und musste sich am Ende mit 6 Punkten geschlagen geben.

An Brett 1 spielte der Karlsruher Kapitän Liang Tian (4d) gegen Legionär Viktor Lin (6d) aus Wien, die spannende Partie lockte einige Zuschauer an, nach langem Kampf gab Viktor am Ende auf.

Mit dem 6:2 am 3. Spieltag der 1. Liga steht Karlsruhe auf dem 2. Platz von 10
dgob.de/wettbewerbe/bundesliga/spieltagsuebersicht/

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter via AI-Sensei.com auswerten lassen (mit 2500 Playouts).

Brett 1

Viktor Lin 6d – ⚫ Liang Tian 4d – S+Aufgabe

ai-sensei.com/game/Brett1

Brett 2

Runyang Sun 3d – ⚫ Arved Pittner 5d – W+Aufgabe

ai-sensei.com/game/Brett2

Brett 3

⚪ Michael Budahn 3d – ⚫ Shengda Guo 3d – S+Aufgabe

ai-sensei.com/game/Brett3

Brett 4

⚪ Wenbo Xu 2d ⚫ David Seibt 3d – S+6

ai-sensei.com/game/Brett4