Gospiel-Abend Karlsruhe (Mittwoch)

Der Badische Go-Verein lädt alle Go-Spieler und Go-Interessierte (auch ohne Go-Kenntnisse) mittwochs zu einem offenen Go-Abend ein.
Im Mittelpunkt steht das faszinierende Gospiel, bei dem Menschen jeden Alters und jeglicher Herkunft mit Freude einen schönen Abend verbringen. Eine Anmeldung oder Vereins-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, eine Spende freiwillig. Spielmaterial ist ausreichend vorhanden und kann dort auch gekauft werden.

Covid-19-Pandemie-Einschränkung je nach Hospitalisierungsinzidenz

Bei Bedarf auch bis 23:00 Uhr.

Gospiel-Abend Karlsruhe (Mittwoch)

Der Badische Go-Verein lädt alle Go-Spieler und Go-Interessierte (auch ohne Go-Kenntnisse) mittwochs zu einem offenen Go-Abend ein.
Im Mittelpunkt steht das faszinierende Gospiel, bei dem Menschen jeden Alters und jeglicher Herkunft mit Freude einen schönen Abend verbringen. Eine Anmeldung oder Vereins-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, eine Spende freiwillig. Spielmaterial ist ausreichend vorhanden und kann dort auch gekauft werden.

Covid-19-Pandemie-Einschränkung je nach Hospitalisierungsinzidenz

Bei Bedarf auch bis 23:00 Uhr.

361. Gospiel-Abend Karlsruhe (Mittwoch)

Der Badische Go-Verein lädt alle Go-Spieler und Go-Interessierte (auch ohne Go-Kenntnisse) mittwochs zu einem offenen Go-Abend ein.
Im Mittelpunkt steht das faszinierende Gospiel, bei dem Menschen jeden Alters und jeglicher Herkunft mit Freude einen schönen Abend verbringen. Eine Anmeldung oder Vereins-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, eine Spende freiwillig. Spielmaterial ist ausreichend vorhanden und kann dort auch gekauft werden.

Die Veranstaltung ist mit Corona-Regel 2G+ und FFP2-Maskenpflicht (geimpft/genesen plus getestet, detailiert auf https://info.go361.eu/wiki/Go-Abend/Corona-Regeln ) .

Bei Bedarf auch bis 23:00 Uhr.

Dem Nanjing Dadizhu Club ein erfolgreiches Jahr 2022

Anlässlich des Starts der neuen Saison Nanjing-Dan-Spieler-Liga sandten wir Grüße nach China an die Mannschaft von Shengda Guo, dem ehemaligen Kapitän der Karlsruher Bundesliga-Mannschaft 

Shengda Guo (Bildmitte) 2021 bei einem Liga-Spiel

Das Go-Spiel ist ein besonderer Sport und verbindet Menschen weltweit. In der Stadt Karlsruhe in Deutschland sind es die chinesischen Studierenden, die über das Go-Spiel Europäer kennenlernen. Solch ein Student war Dr. Shengda Guo. Während er an der Karlsruher Universität KIT promovierte, spielte er im Karlsruher Go-Club und in der nationalen Online-Liga Go. Auch heute unterstützt er die Karlsruher Mannschaft und hält den Kontakt nach Europa lebendig.

Ich beglückwünsche das Team des Nanjing Dadizhu Club zum Titelgewinn im Jahr 2021 und wünsche viele schöne Spiele im Jahr 2022.

Wilhelm Bühler

Präsident
Badischer Go-Verein

 

祝愿南京大地主围棋俱乐部2022年成果丰硕!

围棋是一种把全世界的人们连接起来的运动。在德国卡尔斯鲁厄,有一些中国留学生通过围棋了解欧洲,比如郭胜大博士。在他在卡尔斯鲁厄理工大学读博期间,在卡鲁围棋俱乐部下棋并参加德国围棋线上联赛。直到今天他也支持卡鲁围棋队,保持着和欧洲的积极联系。
我衷心祝贺南京大地主围棋俱乐部在2021年所取得的优异成绩并祝愿大家在2022年中有更多精彩的对局!
巴登围棋联盟主席
威廉 比勒

1. Go-Bundesliga: Jena – Karlsruhe (4. Spieltag, Saison 21/22)

Am 16. Dezember 2021 war der 4. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ gegen „Jena International Go School“ (kurz JIGS) in der 1. Go-Bundesliga.

Um die Aufstellung auf Jenaer Seite kümmerte sich Andrii Kravets (1p, Ukraine) und derzeit als Go-Lehrer in Jena. Da wir kein Russisch konnten und Andrii noch kein Deutsch, wurde der Spieltag ohne Probleme in einfachem Englisch vorbereitet. Auch den Wunsch von JIGS die Bretter 3 und 4 vorzuziehen, konnten wir ermöglichen. JIGS hat an dem Abend auf den Einsatz seiner beiden Top-Spieler verzichtet und vier starke JIGS-Schüler ins Rennen geschickt.

An Brett 3 spielte Shengda Guo (3d für Karlsruhe aus Nanjing/China) mit Aleksey/Alexeij Ionut (3d, Russland für JIGS) um 20:00 Uhr chinesischer Zeit. Nach zwei großen Fehlern in Zug 89 und 95 gab Alex nach 98 Zügen auf.

An Brett 4 trat für Karlsruhe Peter Stackelberg (3d) um 18:00 Uhr gegen Erik Weigert (2d, JIGS) an. Nach einem weit über zweistündigen Kampf ging das Spiel mit 2 Punkten an Erik. Beide nutzen den frühen Abend um das Spiel noch nachzubesprechen.

Nach einem Zwischenstand von 2:2 und einer kurzen Pause wurden dann die beiden anderen Bretter begonnen.

An Brett 2 spielte Runyang Sun (3d, Karlsruhe) gegen Kim Shakhov (5d, Russland für JIGS). Nach einem langen Kampf, in dem mal der eine mal der andere Spieler führte, ging Runyang im Byo-yomi bei Zug 223 die Zeit aus und das Spiel ging an Jena.

An Brett 1 spielten Liang Tian (4d, Kapitän der Karlsruher, diesmal von den Kanaren) und Elian Grigoriu (5d, Rumänien für JIGS). Auch dieser Kampf ging in die Nachspielzeit, Elian gab nach Zug 176 auf.

Mit dem 4:4 (2 Siege) am 4. Spieltag der 1. Liga ist Karlsruhe weiterhin ungeschlagen in dieser Saison auf dem geteilten 1. Platz zusammen mit Berlin und Darmstadt:
DGoB-Bundesliga/Tabellenübersicht

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter via AI-Sensei.com auswerten lassen.

Brett 1

Liang Tian 4d – ⚫ Elian Ioan Grigoriu 5d

Analyse ai-sensei.com/game/Brett1.

Brett 2

Kim Shakhov 5d – ⚫ Runyang Sun 3d

Analyse ai-sensei.com/game/Brett2

Brett 3

Shengda Guo 3d – ⚫ Alexeij Igonin 3d

Analyse ai-sensei.com/game/Brett3

Brett 4

Erik Weigert 2d – ⚫ Peter Stackelberg 3d

Analyse ai-sensei.com/game/Brett4