2. Go-Bundesliga: Karlsruhe – Dresden 1 (1. Spieltag, Saison 19/20)

Am 26. September 2019 startete die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“ in die neue Saison.

Bereits in der Vorwoche gab es Berichte von gescheiterten Versuchen, mit dem KGS-Server Verbindung aufzunehmen. Es verblieb aber keine Zeit mehr, die seit 2017 nicht mehr genutzten Pandanet-Clients neu zu installieren und die Accounts aufzufrischen. Von Seiten der Dresdner Mannschaft gab es auch keinen Wunsch KGS nicht zu spielen.

Am Abend selbst hatten die Karlsruher 6 Spieler zur Verfügung, von denen nur 3 mit dem eigenen Laptop eine Verbindung aufbauen konnten. Wenbo hatte das Glück, in der Adlerstraße einen Notfall-Laptop nutzen zu können. Shengda, der alleine in Berlin auf Dienstreise war, konnte keinen alternativen Laptop finden und konnte daher auch als Joker nicht eingesetzt werden, da Peter eigentlich nicht spielen wollte. Wilhelm als Organisator war auch mit einem Notfall-Laptop online, beim Hauptlaptop kam nur die Fehlermeldung, dass der KGS-Server offline sei – was irreführend ist, denn der Server war per Web oder anderen Laptop erreichbar. Für eine genauere Analyse der IT-Probleme war keine Zeit.

Die Konsequenz wird sein, in den nächsten Wochen sich auf Wettkampf auf Pandanet vorzubereiten.

An Brett 1 spielte Luxiaoji Chen 3d für Dresden und gewann klar gegen Peter Stackelberg 3d. Das zweite Brett ging an Karlsruhe, hier gewann Situo Zhang gegen Marc Landgraf 3d. Auch Brett 3 sicherten sich die Karlsruher mit Webno Xu 2d, der Klaus Kontny 1k besiegte. Spannend war das Brett 4, wo sich am Ende aber der Dresdner Kapitän Stephan Wagner 2k gegen Jennifer Fuß 2k durchsetzen konnte.

Am 1. Spieltag der 2. Liga gab es gleich 3 Unentschieden-Begegnungen, so dass Karlsruhe nach Feinwertung auf Platz 6 die Saison begann. Da die Turniersoftware die Feinwertung nicht berücksichtigt, steht Karlsruhe sogar auf dem Platz „5“.
http://www.dgob.de/lmo/

Spielbewertung

Wie auch in der letzten Saison haben wir die Bretter wieder mit 1000 Playouts von Leela via AI-Sensei.com auswerten lassen.

Brett 1

KaWeiqi1 ( Peter Stackelberg 3d) –  dd1brett1 (Luxiaoji Chen 3d) W+7
https://ai-sensei.com/game/GQElf3jH1dSQTSzheWX1fCnZY682/-LpmpGHZyyWqbz9ZNlDq

Brett 2

dd1brett22 (Marc Landgraf 3d) – KaWeiqi2 (Situo Zhang 3d) W+12
https://ai-sensei.com/game/GQElf3jH1dSQTSzheWX1fCnZY682/-LpmpZCH983WJ4R9lvY7

Brett 3

KaWeiqi3 (Wenbo Xu 2d) – dd1brett3 (Klaus Kontny 1k) B+R
https://ai-sensei.com/game/GQElf3jH1dSQTSzheWX1fCnZY682/-LpmpgspGc1UVk0hCm09

Brett 4

dd1brett4 (Stephan Wagner 2k) – KaWeiqi4 (Jennifer Fuß 2k) B+R
https://ai-sensei.com/game/GQElf3jH1dSQTSzheWX1fCnZY682/-LpmpqJg5CfuJ8a4v5lf

Go-Spielen in und um Karlsruhe im Juni und Juli 2019

­Herzlich willkommen zu unserem zweiten Newsletter über newsletter2go.
­
­­

Go-Abende

Auch im Juni und Juli werden wir jeden Mittwoch in der Adlerstraße ab 19 Uhr Go spielen und die AkaGo ist weiter im Z10 am Donnerstagabend (ab 18 Uhr). Details immer im Kalender https://wiki.karlsregion.net/z/Gospiel:Kalender ­
­
­

Fest der Völkerverständigung – Mondo

Das Fest der Völkerverständigung heißt jetzt Mondo und bietet internationalen Vereinen in Karlsruhe, die Möglichkeit sich auf dem Stephanplatz (hinter der Postgalerie) am 29. Juni 2019 von 12 bis 18 Uhr zu präsentieren. Wir zeigen wieder Go auf dem 9×9-Brett.

Wer helfen will, meldet sich per E-Mail oder persönlich am Go-Abend. (Aufbau ab 9:30 Uhr)
Programmheft: http://ibz-karlsruhe.de/wp-content/uploads/2019/05/Mondo-Programm-Web-2019.pdf
­
­

Go-Turnier Alpirsbach

Am 6. und 7. Juli gibt es das 1. Alpirsbacher Go-Turnier, das wir mit Spielmaterial unterstützen werden, Organisator ist Peter Nübel, den manche noch aus der Organisation des Mannheimer Turniers kennen. Die Ausschreibung ist jetzt auf der Homepage online: Es gibt Frühbucherrabatt bis 1. Juli – und wir werden wieder mit eine Stadtmobil-Bus hinfahren (Abfahrt 9:15 Uhr ab Adlerstraße). Ausschreibung: https://wiki.karlsregion.net/z/Gospiel:Alpirsbach/2019 ­
­
­

Europäischer Go-Kongress in Belgien

Vom 20 Juli bis 4. August 2019 findet der diesjährige EGC in Brüssel statt. Einige von uns sind dabei, wer noch mit möchte, meldet sich per E-Mail oder persönlich am Go-Abend. Ausschreibung: http://egc2019.eu
­


­

­Mit 361 symbadischen Grüßen

Wilhelm Bühler

Präsident BadenGo

P.S. Den Rundbrief kann man hier bestellen: Newsletter über newsletter2go.

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 9 gegen „Frankfurter Plateauniker“

Am 9. Mai 2019 war der 9. und letzte Spieltag der Saison für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

0:2 (s) Feiyang Chen, 3d – Liang Tian, 4d
2:0 (w) Gunnar Dickfeld, 2d – Shengda Guo, kampflos
0:2 (s) Uwe Ramlow, 2d – Peter Stackelberg, 3d
2:0 (w) Christian Urbanek, 1k – Jiaqi Duan, 3k

Die Spiele starteten wie mit Frankfurt vereinbart um 20:15 Uhr, nur Brett 2 konnten die Frankfurter erst um 20:30 Uhr starten, da Gunnar vorher nicht verfügbar war.

Das Brett 2 mussten wir kampflos aufgeben, nachdem sich Shengda zwar um 19 Uhr aus Hamm in Deutschland zum Spiel bereit gemeldet hat, danach aber aufgrund von Jetlag nach dem Flug aus China am Rechner einschlief und auch per Handy nicht aufwachte, als Gunnar um 20:30 pünktlich erschien. Zum Aufrücken war es dann zu spät.

Die Bretter 1 und 3 konnten wir gewinnen und das 4. Brett blieb spannend, Christian Urbanek konnte sich letztlich mit einem einzigen Punkt Vorsprung durchsetzen. So dass wir zum 3. Mal in der Saison ein Unentschieden gespielt haben. Längerer Bericht folgt.

Für den letzten Spieltag gab es einen Siegpunkte (= unentschieden). Damit ist Karlsruhe weiter Tabellenerster:
dgob.de/lmo/lmo.php

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts bewerten lassen:

Go-Spielen in und um Karlsruhe im Mai 2019

Herzlich willkommen zu unserem ersten Newsletter über newsletter2go.

Go-Abende

Auch im Mai werden wir jeden Mittwoch in der Adlerstraße ab 19 Uhr Go spielen und die AkaGo ist nach der Renovierung dort wieder im Z10 am Donnerstagabend (ab 18 Uhr). Details immer im Kalender https://wiki.karlsregion.net/z/Gospiel:Kalender­

Go-Turnier Straßburg

Auch dieses Jahr wollen wir wieder das Go-Turnier in Straßburg besuchen. Wie schon letzten Monat in Metz werde ich einen Kleinbus von Stadtmobil mieten (und wir uns die Kosten teilen) und dann gemeinsam fahren. Letztes Jahr haben wir zum Übernachten ein kleines günstig gelegenes Hotel entdeckt.

Go-Turnier Alpirsbach

Am 6. und 7. Juli gibt es das 1. Alpirsbacher Go-Turnier, das wir mit Spielmaterial unterstützen werden, Organisator ist Peter Nübel, den manche noch aus der Organisation des Mannheimer Turniers kennen. Mehr im nächsten Newsletter und auf https://wiki.karlsregion.net/z/Gospiel:Alpirsbach/2019

Herbst-Go-Treffen Mannheim

Zum 3. Mal richten wir das Mannheimer Aji aus und zum 2. Mal tun wir das im Rahmen des  European Grand Prix der Europäischen Go-Föderation (EGF). Das bedeutet, dass wir bei dem Turnier Top-Spieler aus Europa, wie Pavol Lisý (2p) dabei haben werden, aber wir bleiben uns treu und sind auch für Anfänger- und Kyu-Spieler attraktiv. Aus den Erfahrungen des Osterturniers werden wir für diese zusätzlich ein EGD-gewertetes 19×19-Marathon-Turnier mit kürzeren Bedenkzeiten anbieten.

Einladung auf Deutsch und Englisch ist im Wiki unter https://wiki.karlsregion.net/z/Gospiel:Treffen/Mannheim/2019

Anmeldung gerne auch per E-Mail, WeChat oder Discord.


Mit 361 symbadischen Grüßen

Wilhelm Bühler

Präsident BadenGo

 

P.S. Den Rundbrief kann man hier bestellen:  Newsletter über newsletter2go.

1. Qi-Sport-Event in Karlsruhe

Turnierleiter Ge Wang (Xiangqi) und Wilhelm Bühler (Weiqi/Go)

Der Badische Go-Verein experimentiert gerne mit Veranstaltungsformen und so gab es am Ostersonntag 2019 ein Go-Turnier mit Xiangqi als Nebenturnier. Go (chinesisch Weiqi 圍棋) und Xiangqi (chinesisches Schach 象棋) werden in China unter dem Oberbegriff Qi-Sport geführt.

Das eintägige Go-Turnier war als Schnell-Go-Turnier beworben, der neue Termin an Ostern leider zu spät angekündigt, so dass nicht jeder kommen konnte, der wollte.

Go-Turnier

Mit 14 Spielern aus 8 Clubs vom Anfänger bis zum 3. Dan wurde kurzfristig entschieden, dass man auf feste Rundenzeiten verzichtet und soviele Runden spielt, wie passt. Für Turnierleiter Wilhelm Bühler eine große Herausforderung, aber für die Spieler – insbesondere die Spieler unter 18 Jahren das optimale Format.

Siegerehrung U15/U11

Eine handvoll Xiangqi-Spieler aus Württemberg und Franken waren der Einladung nach Karlsruhe gefolgt, um das chinesische Schach zu spielen, aber auch den Go-Spielern zu erklären.

In der Klasse U15 gewann Shukai Zhang (2d) aus Frankfurt konkurrenzlos, in der Gesamtwertung teilte er sich den ersten Platz mit Peter Stackelberg (3d) aus Karlsruhe.

In der Klasse U11 gewann Miles Zhang (15k) mit einem klaren 4:0 vor Lingshen Elvis Lu (15k) und Yuze Xing (1d). Yuze belegte in der Gesamtwertung den 3. Platz.

Für alle Spieler U15/U11 gab es österliche Preise.

Das Turnier wurde finanziell von der Omikron Data Quality GmbH aus Pforzheim und dem SSC Karlsruhe unterstützt.

Verweise

Go- und Xiangi-Spieler und Platz für mehr Spieler nächstes Jahr

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 8 gegen „Bremen Shodan Showdown“

Am 12. April 2019 war der 8. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

2:0 (s) Liang Tian, 4d – Benjamin Teuber, 6d
2:0 (w) Shengda Guo, 3d – Andres Pfeiffer, 2d
2:0 (s) Peter Stackelberg, 3d – Norbert Bittner, 1d
2:0 (w) Situo Zhang, 3d – Christian Ruf, 1d

Bericht folgt.

Es war ein bis zum Schluss spannender Abend. Die Karlsruher freuen sich auf den letzten Spieltag im Mai 2019.

Für den achten Spieltag gab es 8 Brettpunkte (= 4 Siege) und 2 Siegpunkte (= gewonnen). Damit ist Karlsruhe weiter auf Platz 1 in der Tabelle der 10 Mannschaften: dgob.de/lmo/lmo.php

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts (Brett 1 mit 10000 Playouts) bewerten lassen:

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 7 gegen „Steinbeisser Düsseldorf“

Am 14. März 2019 war der 7. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

Bericht folgt.

Es war ein spannender Abend, der Spaß gemacht hat. Die Karlsruher freuen sich auf Spieltag 8 im April 2019.

Für den siebten Spieltag gab es 8 Brettpunkte (= 4 Siege) und 2 Siegpunkte (= gewonnen). Damit ist Karlsruhe weiter vorne in der Tabelle der 10 Mannschaften: dgob.de/lmo/lmo.php

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts bewerten lassen:

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 6 gegen „Kasseler Himmelsstürmer“

Am 7. Februar 2019 war der 6. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

Gespielt wurde auf KGS ohne viel Vorbereitung, die Mail wurde von den Kasselern nicht beantwortet.

Am Brett 1 traf Liang Tian (4d) auf den Victor Ruse (2d) und gewann das Spiel klar.

Am Brett 2 vertrat Peter Stackelberg (3d) den verhinderten Shengda und gewann gegen Minwu Lee (2d) aus Kassel.

Am Brett 3 hatte Situo Zhang (3d) nach seiner Spielpause Schwierigkeiten in Spiel zu finden. Für Kassel konnte Casjen Quathamer (1d) lange das Spiel dominieren, nach Zug 150 konnte Situo das Spiel drehen und am Ende auf Zeit gewinnen.

Am Brett 4 verlor Jennifer Fuß (2k) gegen Jakob Schmidt (1d) durch Aufgabe.

Für den sechsten Spieltag gab es 6 Brettpunkte (= 3 Siege) und 2 Siegpunkte (= gewonnen). Damit ist Karlsruhe weiter auf Platz 1 der Tabelle der 10 Mannschaften: dgob.de/lmo/lmo.php

Es war ein spannender Abend, der Spaß gemacht hat. Die Karlsruher freuen sich auf Spieltag 7 am 14. März 2019.

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts bewerten lassen:

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 5 gegen Berlin Zebrapinguine 2

Am 10. Januar 2018 war der 5. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

Gespielt wurde auf KGS ohne viel Vorbereitung, da der Spieltag etwas überraschend nach der Winterpause kam und wir in Karlsruhe am Wochenende ja unser großes Winter-Go-Turnier hatten.

Am Brett 1 traf Liang Tian (4d) auf den Berliner Michael Budahn (3d) und verlor klar.

Am Brett 2 spielten zwei Guos, die einander nicht kannten. Aus Nanjing in China spielte das Karlsruher Urgestein Shengda Guo (3d) gegen Kevin Guo (2d) und gewann.

Am Brett 3 gewann Peter von Stackelberg (3d) gegen den Berliner Kapitän Zacharias Fisches (1d) nach einem spannenden Kampf.

Am Brett 4 verlor Jiaqi Duan (3k) gegen Hendrik Rommeswinkel (2k) mit 29 Punkten.

Für den fünften Spieltag gab es 4 Brettpunkte (= 2 Siege) und 1 Siegpunkt (= unentschieden). Damit ist Karlsruhe wieder alleine auf Platz 1 der Tabelle der 10 Mannschaften: dgob.de/lmo/lmo.php

Es war ein spannender Abend, der trotz des Ergebnisses Spaß gemacht hat. Die Karlsruher freuen sich auf Spieltag 6 am 7. Feburar 2019.

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts bewerten lassen:

Karlsruhe: Go-Bundesliga 3(A), Spieltag 4 gegen Berlin Daigo

Am 13. Dezember 2018 war der 4. Spieltag für die Bundesligamannschaft „Karlsruhe“.

Gespielt wurde auf KGS, nachdem es im Vorfeld nicht zu einem Dialog mit den Berlinern kam, sollten alle Spiele planmäßig um 20:30 Uhr beginnen, allerdings traten die Berliner kommentarlos nur mit 3 Spielern an und liesen Rückfragen über KGS unbeantwortet. So ging Brett 4 kampflos an Jiaqi Duan (3k), der dafür 30 Minuten am Rechner warten musste.

Am Brett 1 spielte wieder unser Urgestein Shengda Guo (3d) gegen Daniel Krause (1d) und gewann das Spiel nach einem schwachen Start klar.

Am Brett 2 spielte Peter Stackelberg (3d) gegen James Brückel (1k). Die Partie konnte Peter klar gewinnen, James gab auf.

Am Brett 3 spielte Jennifer Fuß (2k) gegen Ralph Drochner (10k), der lange kämpfte, letztlich chancenlos blieb und mit 103 Punkten verlor.

Für den zweiten Spieltag gab es 8 Brettpunkte (= 4 Siege) und 2 Siegpunkte (= gewonnen). Damit teilt sich Karlsruhe weiter den Platz 1 der Tabelle der 10 Mannschaften mit der Mannschaft „Frankfurter Plateauniker“: dgob.de/lmo/lmo.php

Es war ein spannender Abend, der trotz der Überraschung an Brett 4 Spaß gemacht hat. Die Karlsruher freuen sich auf Spieltag 6 am 10. Januar 2019.

Analyse

Wir haben die Spiele über den Dienst AI Sensei von Leela mit 1000 Playouts bewerten lassen: